Informative

We and selected third parties use cookies or similar technologies for technical purposes and, with your consent, also for other purposes as specified in the cookie policy. If you close this banner by ticking or clicking on "Decline", only technical cookies will be used. If you want to select the cookies to be installed, click on "Customize". If you prefer, you can consent to the use of all cookies, including those other than technical, by clicking on "Accept all". You can change your choice at any time.

Radicofani Radicofani Radicofani Radicofani Radicofani Radicofani Radicofani Radicofani   

Radicofani

In der Burg von Radicofani, die Festung die in das Orciatal zeigt.

Radicofani ist ein Ort mit zirka tausend Einwohner in der Provinz von Siena; er liegt auf einem Hügel und an der südlichen Grenze des Orciatals. Die Burg von Radicofani, eine eindrucksvolle Festung, die im Jahr Tausend errichtet wurde zeigt über den gesamten Ort. Vom höchsten Aussichtspunkt der Struktur sieht man die wunderschöne Aussicht, die das gesamte Gebiet des Monte Amiata einnimmt sowie die Seen Bolsena und Trasimeno.

Ort, die man unbedingt besichtigen muss, wenn man in der Nähe der Burg ist, sind die Kirche des Heiligen Pietro und der Heiligen Agata, sowie das Gebäude der Prätoren, das Postamt, die Statue von Ghino di Tacco, des ehemaligen Herren von Radicofani.